Bremer Badminton Verband e.V.
Mitglied des Deutschen Badminton-Verbandes e.V. und des Landessportbundes Bremen

 

Jugendförderung

Die Jugend ist die Zukunft des Sports. Insbesondere in Zeiten, in denen Vereinssport insgesamt an Attraktivität verliert, ist es umso wichtiger Junge Spielerinnen und Spieler für den Sport zu begeistern. Dem ist sich auch der Vorstand des Bremer Badminton-Verbandes bewusst, weshalb die Nachwuchsförderung einen besonders hohen Stellenwert für den Verband besitzt.

Ein großer Aspekt der Nachwuchsförderung ist der Landeskader. In diesem werden die talentiertesten Jugendlichen des Bundeslandes gezielt gefördert und durch spezielles Training weiterentwickelt. Daneben existiert allerdings ein weiterer zentraler Aspekt der Förderung, welcher in den kommenden Monaten und Jahren intensiviert werden soll.

Badminton in der Schule

Um Kinder und Jugendliche langsam an den Badmintonsport heranzuführen hat der Deutsche Deutscher Badminton-Verband e.V. ein spezielles und frei verfügbares Programm entwickelt, welches den Namen trägt “Badmintonabenteuer mit Toni”.

Mit dem Programm Toni werden Schülerinnen und -schüler in den Badmintonsport eingeführt und für den Sport begeistert. Dieser Einstieg in das Sportspiel Badminton zeichnet sich durch einfache Übungen aus und ist entgegen der weit verbreiteten Meinung unabhängig vom Alter und der Klassenstufe.


Mehr erfahren

BWF SHUTTLETIME

Shuttle Time ist das Badminton-Schulsportprogramm der BWF (Badminton World Federation) und ist inzwischen seit 2012 weltweit in über 120 Ländern eingeführt worden. Shuttle Time bringt unsere Sportart Badminton in die Schulen und ist für alle Lehrer, egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse, das ideale Werkzeug, um Badminton zu multiplizieren. Es gibt umfangreiche Materialien, wie z.B. ein Handbuch, 22 Stundenplänen und 92 Videoclips – alles kann als kostenlose Vorlage benutzt werden.



Mehr erfahren